Regressionsarbeit

Traumata entstehen durch Verletzungen auf seelischer, geistiger oder körperlicher Ebene und transportieren sich unter Umständen über viele Leben hinweg, bis sie im Hier und Jetzt ankommen. Dabei können sie sich potenzieren, sichtbar werden, und sich durch Störungen, Blockaden, Missempfindungen verschiedenster Art - bis hin zu Krankheit – in unserem Leben bemerkbar machen. So ziehen sie unsere Aufmerksamkeit auf sich und verlangen nach einer Lösung.
In der regressiven Arbeit gehen wir behutsam und tief entspannt in die Situationen zurück, in denen Traumata ihren Ursprung haben, um sie kennenzulernen und mit ihnen in Berührung zu kommen. Im entspannten wachen Zustand hat unser Bewusstsein die Chance und die Fähigkeit, das Trauma zu verarbeiten und zu heilen.

 

 

 

 

 

 

 

 



Ich komme regelmäßig an den Wochenenden nach Absprache in das Maren Fromm Institut- Zentrum für Wege des Herzens -
Meinen Hauptsitz habe ich in der ältesten Stadt Deutschlands, in Trier.

Monika Amelong-John

Unterm Wolfsberg

554295 Trier

Telefonisch bin ich unter Tel.: 0151 / 70 40 48 60 erreichbar

E-Mail: monika.amelong@live.de 

Regression Moni.jpg